Corona Warn- und Aktionsplan RLP

Corona Warn- und Aktionsplan RLP

Der Corona Warn- und Aktionsplan RLP ist eine transparente Warn- und Gefahrenmeldung. Rheinland-Pfalz möchte so einer Ausbreitung von COVID-19 frühzeitig entgegenwirken. Steigen die Infektionszahlen in Rheinland-Pfalz und werden regional unterschiedliche Ausbruchsgeschehen festgestellt, wird darauf lokal flexibel reagiert.

Mehr
Landesregierung verlängert Soforthilfeprogramm für Vereine

© Staatskanzlei RLP

Schutzschild für Vereine in Not

10 Millionen Euro für Vereine bis 2021

Die Landesregierung verlängert das Soforthilfeprogramm „Schutzschild für Vereine in Not“ bis Ende 2021. Vereine, die durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie in Liquiditätsprobleme geraten, können auch im kommenden Jahr bis zu 12.000 Euro Soforthilfe erhalten.

Mehr Infos
Lockerungen bei Veranstaltungen: 250 Personen drinnen, 500 draußen, bei festen Tribünenkapazitäten bis zu 20% des Fassungsvermögens
Erleichterungen

Mehr Zuschauer bei Veranstaltungen möglich

Die Grenze wird von 10 auf 20 Prozent erhöht. Generell gilt: Große Zuschauermengen von mehr als 500 Personen draußen oder 250 drinnen, können als Ausnahmegenehmigung erlaubt werden - sofern es kein auffälliges Infektionsgeschehen gibt und die öffentliche Infrastruktur die Einhaltung des Abstandsgebotes dies ermöglicht.

Mehr Infos
Corona-Pandemie

Unser Ziel: Infektionszahlen niedrig halten

„Ich habe mich sehr stark dafür eingesetzt, dass wir grundsätzliche Fragen künftig einheitlicher regeln. Wir handeln nach gleichen Prinzipien, aber immer angepasst an das regionale Infektionsgeschehen“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach der gemeinsamen Länderschalte mit der Bundeskanzlerin.

Mehr zu den Regelungen

Aktuelle Nachrichten

Nach oben